Wir haben jetzt Bee Bots an unserer Schule. Das sind kleine Roboter, die so aussehen, wie kleine Bienen. Die sind sehr cool. Wir haben dazu Blätter für den Boden: Mit den Bildern Bauernhof, ABC und eine leere Folie, unter der man Zahlen legen kann. Man könnte z. B. auch Straßen nehmen.

Man kann sie mit 7 Tasten programmieren zu laufen: vorne, hinten, Pause – Taste, Lösch – Taste, rechts-links Drehtasten. Sie laufen 15cm mal 15cm – die Felder der Blätter sind genauso groß. Wenn die Bienen zusammen / gegeneinander fahren, hupen sie und machen Geräusche. Wenn man zu weit geht, oder zu viele Befehle eingibt, laufen sie weiter und könnten die Blätter verlassen. Bei Tischkanten muss man aufpassen. Die Blätter liegen daher auf dem Boden, damit nichts passiert. Über Hindernisse können sie nicht fahren.
Die Bee Bots leuchten rot während sie laden – wenn sie keinen Akku haben – und grün, wenn sie voll geladen sind. Sonst leuchten sie weiß. Wir nutzen die Bienen meistens während der PC Stunden. Man kann aber auch mit ihnen lernen z.B in den Förderstunden Mathe oder Deutsch und im Sachunterricht. Die Biene benutzen die Kinder aller Klassen.

Geschrieben von: Liam, Luke, Louay, Mohamed und Mothanna (Homepage AG)

schulobst1 BuG SoRSmC headLogo